Für Spediteure und Zollagente: Notification Local Clearance auch für Shortsea- und Fährterminals einsetzbar

Nach dem Brexit können Sie als Spediteur oder Zollagent über den Dienst Notification Local Clearance (nach Verknüpfung über Cargo Information) auch Local-Clearance-Meldungen für Importsendungen machen, die über die neuen teilnehmenden Shortsea- und Fährterminals hereinkommen. Local-Clearance-Meldungen können sowohl für Container als auch für Trailer und Ro-Ro-Ladung gemacht werden. Über Notification Local Clearance können Sie auch Meldungen unter der Genehmigungsnummer Ihres Kunden machen. Achtung: Der Terminalstandort muss in die Local-Clearance-Genehmigung aufgenommen sein. Sorgen Sie dafür, dass der Genehmigungsinhaber dies rechtzeitig an die Zollbehörde durchgibt!

Weitere Informationen?
Auf www.getreadyforbrexit.eu/de/ finden Sie alle Informationen über die niederländische Kettenlösung. Auf www.portbase.com/de/brexit/ finden Sie weitere Details über die Portbase-Dienste.