Fokus auf das Hinterland: der Spediteur als Kunde