22 Barge Planning

wird im vierten Quartal 2019 durch Hinterland Container Notification Barge abgelöst

Die Grundlage für eine schnelle und effiziente Abfertigung von Containerbinnenschifffahrt in den Seeterminals.

Vorteile

  • Klare Vereinbarungen mit Seeterminals über die Abfertigung
  • Einfache Übersicht über den Status von Containern inkl. Lösch- /Ladebestätigung
  • Bessere Auslastung Ihrer Schiffe

Reibungslose Abfertigung Ihrer Terminalbesuch

Über den Dienst Barge Planning treffen Sie mit Containerterminals in den Seehäfen unkompliziert Vereinbarungen über den Zeitpunkt der Abfertigung. Die Containerterminals können Ihnen daraufhin elektronische Lösch- und Ladelisten senden. Sie bekommen von ihnen dann automatisch Statusinformationen über die Verfügbarkeit dieser Container. Wenn nötig, können Sie dann fehlende Informationen immer noch beschaffen. Hinterher erhalten Sie außerdem eine Lösch-/Ladebestätigung für jeden Container. Barge Planning gewährleistet Sie einem effizienten Terminalbesuch.

Voraussetzung um zu liefern oder abzuholen

Bei APM Terminals Maasvlakte ll, APM Terminals Rotterdam und Rotterdam World Gateway (RWG) ist das Anmelden von Binnenschiff und Ladung über Portbase die Voraussetzung um Ihre Container zu liefern oder abzuholen. Auch bei ECT Delta Terminal, Euromax Terminal Rotterdam, Uniport und Barge Center Waalhaven können Sie Ihre Container über Portbase anmelden.

Kostenlos für Binnenschiffahrtsunternehmen

Wegen der strategischen Bedeutung einer guten Vorinformation für das Funktionieren des Hafens, ist die Nutzung des Dienstes Barge Planning für Binnenschifffahrtsunternehmen kostenlos. Diese Kosten werden von der Hafenbehörde Rotterdam und der Hafenbehörde Amsterdam übernommen. Seeterminals bezahlen eine Kostenbeteiligung.

Kostenlos für Eisenbahnverkehrsunternehmen

Wegen der strategischen Bedeutung einer guten Vorinformation für das Funktionieren des Hafens, ist die Teilnahme am Dienst Rail Planning für Eisenbahnverkehrsunternehmen kostenlos. Diese Kosten werden von der Hafenbehörde Rotterdam und der Hafenbehörde Amsterdam übernommen. Traktionsdienstleister, Bahnterminals, Seeterminals und Eisenbahnnetzgesellschaften bezahlen eine Kostenbeteiligung.
Entscheiden Sie sich für eine Systemverbindung? Unsere Interface-Spezialisten helfen Ihnen bei der Realisierung. Sie bezahlen hierfür einmalig € 249,50 (zzgl. MwSt.) pro Dienst. Wenn Sie diesen Dienst über eine Systemverbindung abonnieren, bekommen Sie die Internetversion automatisch mit dazu. Portbase arbeitet nicht profitorientiert.

So schließen Sie sich an!

Unsere Partner in der Logistikkette stellen zusätzliche Anforderungen an die Teilnahme an diesem Dienst. Klicken Sie hier, um zu lesen, was Sie tun müssen, bevor Sie unseren Dienst nutzen können.

Sales

Fragen zu diesem Service? Fragen sind willkommen!

Senden Sie eine E-Mail an Afdeling Sales