42 Hinterland Container Notification

Hinterland Container Notification ist ein Dienst für die Voranmeldung von Containern bei Seeterminals, Inlandterminals und Depots für alle Hinterlandmodalitäten: LKW, Schiene, Binnenschifffahrt. Die Entwicklung dieser Dienstleistung findet in Phasen statt und ersetzt nach und nach die aktuellen Dienste Road Planning EDI, Barge Planning and Rail Planning.

Vorteile

  • multimodales Vormeldeportal
  • ein zentraler Zugang für alle Modalitäten
  • einfach Voranmeldungen auf andere Modalitäten umbuchen
  • außer bei Seeterminals sind auch Voranmeldungen bei Inlandterminals und Depots möglich

Klicken Sie auf eine der folgenden Abbildungen, um mehr zu lesen über :

 Hinterland Container Notification Road 

 

 

Hinterland Container Notification Barge

 

 

Hinterland Container Notification Rail

 


Auch für Inlandterminals und Depots

Mit Hinterland Container Notification können nicht nur Seeterminals, sondern auch Inlandterminals und Depots ihren ein- und ausgehenden Containerstrom effizient organisieren.

Vorteile Inlandterminals und Depots
• 24/7 Einsicht in Besuchsströme
• Rückmeldung Containerstatus vermeidet Aufenthalt und unnötige Besuche
• weniger (bis keine) Verwaltungsabläufe, Entlastung des Schalters
• bessere Verteilung der Besuche über Ausgabe von Slot-Zeiten
• terminalspezifisch: nach eigenen Bedürfnissen konfigurierbar
• mehr als 1200 Transporteure angeschlossen (mit CargoCard)

Voraussetzung zum Abholen und Anliefern
Schauen Sie hier, für welche Seeterminals, Inlandterminals und Depots Sie den Dienst Hinterland Container Notification nutzen können. Bei einigen von ihnen ist die Nutzung sogar vorgeschrieben.

Nur Anschlusskosten

Für Hinterland Container Notification zahlen Sie einmalig € 249,50 (zzgl. MwSt.) Anschlusskosten. Wegen der strategischen Bedeutung einer guten Vorinformation für das Funktionieren des Hafens, ist die Nutzung des Dienstes Hinterland Container Notification für Hinterlandtransporteure ansonsten kostenlos. Diese Kosten werden von der Hafenbehörde Rotterdam und der Hafenbehörde Amsterdam übernommen. Alle anderen Parteien zahlen eine Kostenbeteiligung. Portbase arbeitet nicht profitorientiert.

So schließen Sie sich an!
Unsere Partner in der Logistikkette stellen zusätzliche Anforderungen an die Teilnahme an diesem Dienst. Klicken Sie hier, um zu lesen, was Sie tun müssen, bevor Sie unseren Dienst nutzen können.

Fragen zu diesem Service? Fragen sind willkommen!

Senden Sie eine E-Mail an Afdeling Sales

  • Containers
  • Web interface
  • System interface
  • Zielgruppen
    • Binnenschifffahrtsunternehmen
    • Bahnbetreiber, eisenbahnverkehrsunternehmen
    • Fuhrunternehmen