Ohne einen Terminalvertrag mit den Shortsea- und Fährterminals sind Sie nicht bereit für den Brexit!

Für Bestandskunden Notification Import Documentation:

Damit sie nach dem Brexit Importdokumente bei Shortsea- und Fährterminals voranmelden können, müssen auch Bestandskunden des Dienstes Notification Import Documentation ein ergänzendes Terminalvertrag schliessen mit den entsprechenden Shortsea- und Fährterminals. In Absprache mit diesen Terminals hat Portbase dazu einen übergreifenden Vertrag erstellt. So können wir Ihren Verwaltungsaufwand jetzt und in Zukunft begrenzen. Sie können sich als Bestandskunde eine Anfrage an sales@portbase.com senden, um den übergreifenden Vertrag anzufordern und unterschrieben zurückzugeben