Mit Anschluss Vlissingen und Terneuzen Datenwiederverwendung für gesamte Hafencommunity möglich

Teilen:

Portbase stellt eine Verbindung zum Hafenunternehmen North Sea Port her. Damit sind alle niederländischen Seehäfen abgedeckt: Alle Mitglieder der Community können jetzt über das Port Community System (PCS) von Portbase Daten wiederverwenden. Damit vereinfacht North Sea Port den Meldeprozess für seine Kunden, sorgt mit der Wiederverwendung von Daten für eine Beschleunigung des Logistikprozesses und bereitet sich auf zukünftige europäische Verordnungen wie das European Maritime Single Window (EMSWe) vor.

North Sea Port ist seit dem 1. Januar 2018 der gemeinsame niederländisch-belgische Hafen, der aus den Häfen Vlissingen, Terneuzen und Gent hervorgegangen ist. Bereits seit Jahren halten Portbase und North Sea Port engen Kontakt. Mit einer neuen Digitalstrategie von North Sea Port hat das Unternehmen sich dafür entschieden, die Zeeland-Häfen Vlissingen und Terneuzen anzuschließen.

Peter Van Parys, COO von North Sea Port: „Durch den Anschluss an das Port Community System von Portbase werden wir von North Sea Port Teil der digitalen Hafengemeinschaft aller Häfen in den Niederlanden. Das passt zu unserer Zielsetzung, unsere digitalen Dienste weiter auszubauen. Außerdem bietet diese Zusammenarbeit unseren Kunden, Reedereien und Schifffahrtsagenturen den großen Vorteil der Vereinfachung. Als Fusionshafen wissen wir nur zu gut, dass das ein echter Mehrwert ist.“

Intelligenteste Hafencommunity

Auch die Wünsche der Kunden, die einen unkomplizierten One-Stop-Shop für alle niederländischen Häfen bekommen, wurden damit berücksichtigt. In Vlissingen und Terneuzen hat die Zeeland-Community bereits PCS-Prozesse, wie z.B. Zollanmeldungen genutzt. Dabei handelt es sich um Anmeldungen für die Einfuhr von Waren beim Zoll. Doch ab jetzt laufen auch die Hafenmeistermeldungen über das PCS von Portbase. Inzwischen hat ein erfolgreicher Testlauf für Vessel Notification stattgefunden, den ersten Dienst, an den sich North Sea Port anschließt. Iwan van der Wolf, CEO Portbase: „Wir sind stolz und glücklich, dass North Sea Port mit den Häfen Vlissingen und Terneuzen Teil unserer Community wird. Mit dieser Zusammenarbeit festigen wir die Position der Niederlande als zentrale Logistikdrehscheibe für Nordwesteuropa. Gemeinsam bauen wir die intelligenteste Hafencommunity.“

Einheitlich

In der nächsten Phase kommen weitere Hafenmeisterdienste hinzu. Dadurch wird der Anmeldeprozess für z.B. Agenturen, Schifffahrtsagenturen oder Reedereien für die gesamten Niederlande einheitlich. Außerdem können Daten wiederverwendet und eine Verbindung zu Zollabläufen hergestellt werden.

Des Weiteren bedeutet es, dass Portbase – neben den Hafenmeisterdiensten – auch andere Projekte aufgreifen kann, die für Vlissingen und Terneuzen relevant sind. So kann der Zeeland-Teil der Hafencommunity über große Projekte wie das Import Control System 2 (ICS2), das neue EU-Frachtinformationssystem, das den freien Handelsfluss durch optimierte und datengesteuerte Zollsicherheitsprozesse erleichtern wird, informiert werden.

Die Kooperationsvereinbarung wurde am Dienstag, den 25. Juni unterzeichnet.



Haben Sie nicht gefunden, was Sie gesucht haben?


Mehr von Portbase

  • Dienste

    Portbase bietet Dienstleistungen für verschiedene Zielgruppen in der Logistikkette an. Abhängig von ihrer Rolle in der Kette haben Unternehmen Zugang zu spezifischen Daten und Funktionen. Für Reedereien, Agenturen, Schiffahrtsagenturen Für Transportunternehmen Für Verlader & Spediteure Für Terminals
    Frame marketplace Wietse design
  • Unsere Community

    Gemeinsam bauen wir intelligente Plattformen und Communitys auf, die Häfen und Logistikketten nahtlos, nachhaltig und sicher machen.​  Gemeinsam bauen wir die intelligentesten Hafencommunitys – das ist unsere Mission. Ein wichtiges Wort in dieser Mission ist „gemeinsam“, denn Portbase setzt sich für alle Organisationen in unserer Community ein. Das bedeutet, dass wir eine neutrale Position im […]
  • Über uns

    Wir arbeiten intensiv daran, die niederländischen Häfen zu den intelligentesten in Europa zu machen, aber das können wir nicht allein. Deshalb wurde Portbase von und für die Hafencommunity entwickelt.