15 Declaration Food and Consumer Products

Brexit-Dienst

Effizient Einfuhrdokumente (GGBs) bei der niederländischen Behörde für Lebensmittel- und Warensicherheit (NVWA) einreichen.

Vorteile

  • Schnelle und zuverlässige Abwicklung der Grenzformalitäten
  • Sowohl für Ladungen mit tierischen Erzeugnissen als auch für Hochrisikolebensmittel
  • Einfache Wiederverwendung von Daten aus dem Dienst Cargo Information für Ihre GGB-Angabe

Einfache Angabe

Über den Dienst Declaration Food and Consumer Products können Sie sowohl Ladungen mit tierischen Erzeugnissen als auch Hochrisikolebensmittel bei der NVWA angeben. Dies gilt sowohl für Container als auch – im Rahmen des Brexit – für Trailerladung. Portbase ist dazu direkt an das Veterinär-Grenzkontroll-System (VCG-System) der Behörde angeschlossen. Sie können sich immer einer akkuraten Abfertigung von GGBs sicher sein. Die NVWA gibt Ihnen außerdem eine Rückmeldung über den Status Ihrer Angaben.

Teil eines Gesamtpakets für tierische Erzeugnisse

Die Daten, die Sie über den Dienst Declaration Food and Consumer Products eingeben, verwenden Portbase automatisch in dem Dienst Veterinary Inspection Process wieder. Dieser Dienst sorgt für eine reibungslose Logistik rund um Veterinärkontrollen.

Anschlusskosten
Für diesen Dienst bezahlen Sie einmalig € 249,50 (zzgl. MwSt.) Anschlusskosten.

So schließen Sie sich an!

Unsere Partner in der Logistikkette stellen zusätzliche Anforderungen an die Teilnahme an diesem Dienst. Klicken Sie hier, um zu lesen, was Sie tun müssen, bevor Sie unseren Dienst nutzen können.

Bei Fragen

Peter Vink
Spezialist Spediteure Senden Sie eine E-Mail +31 (0)88 625 25 34

Support

Sind Sie ein Kunde und haben Sie Fragen zu diesem Service? Gehen Sie zum Support.

Support

Für Ladungstyp

  • Containers
  • Trailer

Verfügbar über

  • Web interface
  • Zielgruppen
    • Agentur
    • Spediteur
    • Importeur
    • Schiffahrtsagentur, Reederei