34 Track & Trace Export

Brexit-Dienst

Echtzeitüberblick über Ihre Exportsendungen in den niederländischen Häfen. Track & Trace Export ist Teil des Dienstes Notification Export Documentation.

Vorteile

  • Rund um die Uhr Einblick in alle Ihre Exportsendungen: von der Ankunft auf dem Deepsea-, Shortsea- oder Fährterminal bis zur Abreise mit dem Schiff.
  • Zügige und korrekte Abfertigung von Ausfuhranmeldungen, keine Probleme mit USt-Nachforderungen hinterher (ECS-Ladung).
  • Offizieller alternativer Nachweis, dass Ihre ECS-Ladung die EU verlassen hat.
  • E-Mail-Benachrichtigungen bei allen wichtigen Statusänderungen.

Wie funktioniert dieser Service?

Über Track & Trace Export sehen Sie für jede Sendung:

  • ob Ihre Buchungsnummer und das Zolldokument bei dem Container- oder Fährterminal bekannt ist;
  • den Zeitpunkt, zu dem Ihre Ladung auf dem Container- oder Fährterminal eintrifft;
  • den Zeitpunkt, zu dem das Terminal die Gestellung verschickt hat und deren Akzeptanz durch die Zollbehörde;
  • die Ankündigung einer eventuellen Zollkontrolle und die anschließende Freigabe;
  • den Zeitpunkt des Verladens auf das Schiff;
  • den Zeitpunkt, zu dem die Reederei, Schifffahrtsagentur oder der Fährbetreiber das Exportmanifest bei der Zollbehörde eingereicht hat.

Sie können jede Sendung über die Dokumentnummer oder die Kombination aus Buchungsnummer + Equipmentnummer aufsuchen. Auch wenn Sie die Zolldokumente nicht selbst vorangemeldet haben.

Wie kann ich diesen Dienst nutzen?

Track & Trace Export steht über das Internet zur Verfügung. Sie können außerdem E-Mail-Benachrichtigungen einstellen, sodass Sie nicht die ganze Zeit eingeloggt sein müssen.

Essenzieller Brexit-Dienst

Track & Trace Export ist Teil von Notification Export Documentation, einem der essenziellen Brexit-Dienste, um ab dem 1. Januar 2021 Ladung schnell über die niederländischen Häfen transportieren zu können. Alle Details finden Sie auf www.getreadyforbrexit.eu.

Fuhrunternehmer aufgepasst! Im Rahmen des Brexit wird von Ihnen verlangt, dass Sie, bevor Sie einen Fahrer zu einem Fähr- oder Shortsea-Terminal schicken, auf Track & Trace Export kontrollieren, ob das Exportdokument dort vorangemeldet ist. Kein vorangemeldetes Dokument heißt: kein Transport!

Service anfordern und (Anschluss-) Kosten

Track & Trace Export ist Teil des Dienstes Notification Export Documentation. Füllen Sie rechts oben auf dieser Seite das Antragsformular für den Dienst Notification Export Documentation (inkl. Track & Trace Export) aus und melden Sie sich direkt für die Teilnahme an. Die Anschlusskosten für Notification Export Documentation inkl. Track & Trace Export betragen einmalig € 249,50 (zzgl. MwSt.). Die weitere Nutzung ist kostenlos.

Mehr wissen?

Portbase Support ist die zentrale Anlaufstelle im Internet für alle Fragen über die Arbeit mit den Portbase-Diensten. Sie finden dort wichtige Anleitungsvideos, Kurzanleitungen, häufig gestellte Fragen und Vieles mehr, das Ihnen bei der richtigen Nutzung der Portbase-Dienste hilft.

Bei Fragen

Michiel de Ruiter
Shippers, shipbrokers & agents Senden Sie eine E-Mail +31 (0)88 625 25 34

Support

Sind Sie ein Kunde und haben Sie Fragen zu diesem Service? Gehen Sie zum Support.

Support

Für Ladungstyp

  • Containers
  • Trailer

Verfügbar über

  • Web interface
  • Zielgruppen
    • Agentur
    • Binnenschifffahrtsunternehmen
    • Spediteur
    • Exporteur
    • Schiffahrtsagentur, Reederei
    • Bahnbetreiber, eisenbahnverkehrsunternehmen
    • Terminal
    • Fuhrunternehmen