46 Cargo Controller

Dieser Dienst ist noch in Entwicklung. Voraussichtliche Fertigstellung: April 2021

Aus Ladungsinformationen wird Ladungskontrolle. Vollständige und genaue Verfolgung der im Hafen erwarteten Schiffe und Ihrer Ladung. Auch alle Folgemaßnahmen können auf demselben Bildschirm gesteuert werden. Cargo Controller ist eine Weiterentwicklung unseres Dienstes Cargo Information.

Vorteile

  • Sehen, verfolgen und verwalten Sie Ihre gesamte Importladung
  • Einblick von Wochen vor der Ankunft bis zu dem genauen Zeitpunkt, zu dem Ihre Ladung das Terminal verlässt
  • Einfache und schnelle Durchführung von Folgemaßnahmen wie nachfolgenden Zollverfahren
  • Gleichzeitiger Zugang für mehrere Ladungsinteressenten
  • Sofort über Inspektionen, Freigaben und andere Ausnahmen in Ihrem logistischen Prozess informiert
  • Just-in-Time-Abholung an einem Terminal, optimale Lieferplanung
  • ETA- und ATA-Updates in Echtzeit
  • Alle Informationen und Folgemaßnahmen über eine einzige zuverlässige Plattform
  • Automatische Warnungen (Verspätung des Schiffes, Ladung, die Aufmerksamkeit erfordert)

Für wen

Cargo Controller ist für den Container-, Anhänger-, Stückgut- und Schüttgutsektor geeignet. Als Spediteur, Verlader, Transportunternehmer oder Schiffsmakler können Sie die eingehende Ladung über Cargo Controller genau verfolgen. Über den Dienst können Sie dann sofort die entsprechenden Folgemaßnahmen ergreifen, z. B. die Einleitung nachfolgender Zollverfahren. Sie haben tatsächlich die Kontrolle über Ihre Ladung. Jeder kann schneller, effizienter und intelligenter arbeiten.

Unterschiede Cargo Controller und Cargo Information

Cargo Controller ist eine Weiterentwicklung des aktuellen Portbase-Dienstes Cargo Information. Sobald Cargo Controller aktiv ist, wird der Dienst Cargo Information eingestellt. Cargo Controller enthält die gleichen Funktionen, passt von der Benutzererfahrung her jedoch besser zu Ihren täglichen Aktivitäten. Durch eine bessere Integration in die Dienste Notification Import Documentation, Notification Domproc und und später auch Transit Declaration können Sie alle Folgemaßnahmen auf einem Bildschirm ausführen.

Die Zusatzfunktionen von Cargo Controller im Vergleich zu Cargo Information:

  • Mit Cargo Controller ist es auch möglich, dieselbe Ladung mit mehreren Organisationen gleichzeitig zu verfolgen, ohne zuvor die Verknüpfung aufheben zu müssen;
  • Neben der Containerladung bietet Cargo Controller auch Einblicke in Anhänger, Schüttgut und Stückgut;
  • Als Fracht Direktor können Sie festlegen, welche Organisationen Folgemaßnahmen für Ihre Ladung durchführen dürfen.

Nach der geplanten Markteinführung erweitert Portbase schrittweise die Verwendungsoptionen des Cargo Controllers. Zum Beispiel durch das Hinzufügen von automatische Zuweisung der Ladung zum Cargo Controller, Verwendung von Etiketten und Anwendung von Workflows.

Über Web und API

Cargo Controller ist über das Web und als API verfügbar. Über eine API können Sie den Cargo Controller nach Ihren Wünschen in Ihr eigenes Softwaresystem integrieren. Portbase unterstützt auch weiterhin die vorhandene Systemverknüpfung (basierend auf XML) für aktuelle Kunden von Cargo Information bis Ende 2021.

Teilnahmekosten

Für die Teilnahme an Cargo Controller zahlen Sie einen festen monatlichen Betrag zuzüglich eines Beitrags pro abgerufenem B/L. Die Anschlusskosten für Cargo Controller betragen einmalig 249,50 € (zzgl. MwSt.).

Dienst in Entwicklung

Klicken Sie auf die Balken unten, um weitere Informationen zur Planung und Markteinführung zu erhalten.

Bei Fragen

Peter Vink
Spezialist Spediteure Senden Sie eine E-Mail +31 (0)88 625 25 34

Support

Sind Sie ein Kunde und haben Sie Fragen zu diesem Service? Gehen Sie zum Support.

Support

Für Ladungstyp

  • Containers
  • Massengut
  • Stückgut

Verfügbar über

  • Web interface
  • System interface
  • Zielgruppen
    • Spediteur
    • Importeur
    • Schiffahrtsagentur, Reederei
    • Fuhrunternehmen